In Frankfurt gibt es rund 5.250 Pflegeplätze in 55 Einrichtungen. Erstmals wurden die Einrichtungen in einer Vollerhebung untersucht in Bezug auf Pflegesätze, Preisentwicklung, Auslastung, Baujahre und Investitionskosten, Pflegenoten und Anzahl von Anlass- und Wiederholungsprüfungen, Einzel-/Doppelzimmer-Anteile, Social Media und Internetbewertungen.

Bei einer maximalen Preisspanne von 1.346 Euro p.M. (privater Eigenanteil in Pflegestufe II) gibt es Licht und Schatten: Das Spektrum reicht von nur halb belegten Pflegeheimen mit schlechten

Pflegenoten und unterdurchschnittlichen Internetbewertungen bis hin zu Bestnoten und Vollbelegung. Die Analyse schließt mit einer Bedarfsrechnung für Frankfurt am Main bis 2030.

Die Ergebnisse finden Sie unter http://careatlas.de/staedteanalysen/.